#Das sind wir

Dr.-Ing. Claudia Scholta und Dipl.-Ing. Johann Varga, Gründer und Geschäftsführer der e-hoch-x Beratungsgesellschaft mbH, Regionale Kompetenz für Wachstum, verfügen über langjährige Industrieerfahrungen und kennen die Herausforderungen, die der Mittelstand zu meistern hat. Messen Sie uns an Ihrem Erfolg.

Dr.-Ing. Claudia Scholta

"Das Außerordentliche geschieht nicht auf glattem, gewöhnlichem Wege."
Johann Wolfgang von Goethe (1749-1832)

» Beruflicher Werdegang (.pdf)

zusätzliche Qualifikationen:
· Zertifizierte Projektmanagement-Fachfrau (GPM)
· Fachkraft für Arbeitssicherheit
· MTM-Grundverfahren, MTM-UAS
· Fremdsprachen: Englisch (automotive)

Dipl.-Ing. Johann Varga

"Man muß das Unmögliche versuchen, um das Mögliche zu erreichen."
Hermann Hesse (1877-1962)

» Beruflicher Werdegang (.pdf)

zusätzliche Qualifikationen:
· Projektmanagement-Fachmann
· Ratingadvisor
· Fremdsprachen: Englisch, Russisch (Grundkenntnisse)

#Beratungsverständnis

Wo andere aufhören, fangen wir erst richtig an.

Beratung endet bei uns nicht nach der Analyse der Unternehmenssituation und dem Niederschreiben von Handlungsempfehlungen.

Wachstumsberatung von e-hoch-x umfasst alle Facetten vom Wachstums-Check über die Strategieentwicklung, die Wachstumsfinanzierung bis zur kompletten Umsetzung aller geplanten Maßnahmen. Wir begleiten Sie in jeder Phase dieses komplexen Prozesses, entwickeln unternehmensindividuelle Lösungen und führen sie gemeinsam mit Ihnen zum Erfolg.

Die fachliche und soziale Kompetenz bringt, neben den Gründern, ein Beraterkreis, der branchenspezifisch agiert, regional verwurzelt ist und die Sprache des Mittelstandes spricht.

#Leistungen

Wachstum ist berechenbar

mit der Formel für Unternehmenswachstum:

w=c×ex mit x=f ((Strategie+Umsetzung)×Finanzierung)

Unternehmenswachstum basiert auf der konkreten Unternehmenssituation. Diese ermitteln wir über eine ratingorientierte Risikoannalyse (Wachstums-Check).

Strukturiertes Wachstum erfordert strategische Entscheidungen, die wir mit Ihnen gemeinsam vorbereiten. Das Unternehmenswachstum kann organisch (aus dem Unternehmen heraus) oder anorganisch (durch Zukauf / Kooperation) erfolgen. Beide Wege erfordern eine konsequente Umsetzung, bei der wir Sie begleiten. Unabdingbar für Ihren Wachstumserfolg ist die durchgängige Finanzierung Ihrer Vorhaben, wir entwickeln und realisieren Ihr Finanzierungskonzept.

1. Wachstumsstrategie

Strategieentwicklung
Leitbild, strategische Leistungsfelder, Markt- und Wettbewerbsanalyse, USP, Unternehmensziele

Wachstumskonzept
Wachstumsszenarien organisch / anorganisch, Finanzierungsvarianten, Umsetzungskonzeption

Methoden
· Analysen, Befragungen, Bewertungstools
· Moderation / Coaching

2. Wachstumsfinanzierung

Projektentwicklung
entsprechend strategischer Leistungsfelder

Aufbau von Kooperationen
Partnerauswahl, -bewertung, Begleitung des Kooperationsaufbaus

Beteiligungen, M&A, Technologietransfer
Vorbereitung, Partnerauswahl, Bewertung und Prozessbegleitung

Vorbereitung von Finanzierungsalternativen
öffentliche und private Institutionen, Förderung

Methoden
· Projekt-, Kooperations- und Beteiligungsmanagement

3. Wachstumsbegleitung

· Management von Innovationsprozessen in Produkt und Prozess, KVP
· Prozess- und Projektmanagement, Prozessanalysen, -optimierung, Projektentwicklung, Aufbau von PM-Systemen
· Rohstoff-, Energie- und Materialeffizienzberatung
· Personalmanagement und Personalentwicklung, Anforderungs- und Qualifikationsanalyse, Nachfolge- und Karriereplanung, individuelle Personalentwicklung, Zielvereinbarungsprozesse, Lohnsysteme
· Management von Technologietransfer, Kooperationen, Integrationsprozessen (bei M&A), Beteiligungscontrolling

Methoden
· Umsetzungsbegleitung, Management auf Zeit
· Coaching, Moderation, Training / Weiterbildung

#Referenzen / Aktuelles

Verband der Nord-Ostdeutschen Textil- und Bekleidungsindustrie e.V.

e-hoch-x ist wichtiger Kooperationspartner für Projektentwicklung und im Bereich Energie und Umwelt
» Artikel 1 lesen (.jpg)
» Artikel 2 lesen (.jpg)

vti erhielt vom BMBF Zuschlag für Innovationsforum zu Produktpiraterie » Artikel lesen (.jpg)

health.textil - Eine Initiative von der Wirtschaft für die Wirtschaft

September 2017 Projektauftakt health.textil 4.0
» Artikel lesen (.pdf)

Juli 2017 Start für Zukunftsprojekt health.textil 4.0 mit erweiterter Perspektive
» Artikel 1 lesen (.jpg)
» Artikel 2 lesen (.pdf)

März 2017 Das 2015 auf Initiative des vti gestartete Projekt "health.textil" ist erfolgreich abgeschlossen worden. Es hatte zum Ziel, den Dialog zwischen Textilindustrie und Gesundheitswirtschaft in Sachsen zu fördern und Entscheidern in Kliniken, Pflegeheimen sowie in Kur- und Wellnesseinrichtungen die Leistungsfähigkeit der heimischen Hersteller von Medizin- und Gesundheitstextilien zu verdeutlichen.

Januar 2017 health.textil im Gespräch mit Sachsens Sozialministerin » Artikel lesen (.jpg)

September 2016 Ausstellungseröffnung health.textil im Sächsischen Staatsministerium für Wirtschaft Arbeit und Verkehr » Artikel lesen (.pdf)

Juni 2016 erfolgreiche Sonderschau und Symposium zur mtex+ in Chemnitz » Artikel lesen (.jpg)

März 2016 mit Symposium und Sonderschau auf der mtex+ wollen sächsische Hersteller von Gesundheitstextilien auf ihr Potential aufmerksam machen » Artikel lesen (.pdf)

Projektinformationen: www.healthtex.de

Netzwerk Technischer Produktschutz in der Textilen Kette (TechProTex)

Januar 2016 Fälschungssicher: Alterfil versteckt Mikropartikel im Garn
» Artikel lesen (.pdf)

November 2014 Textilindustrie wieder auf dem Vormarsch: Branchentag Textil in Annaberg-Buchholz » Artikel lesen (.jpg)

Projektinformationen: www.techprotex.de

TU Chemnitz Education

Module zum Projektmanagement im MBA Studiengang Production Management
"Seit 2011 hat Frau Dr. Scholta die Module zum Projektmanagement im MBA-Studiengang Production Management übernommen. Neben der fachlichen und methodischen Qualität schätzen unsere Teilnehmer besonders die Praxisnähe in den Lehrveranstaltungen."
TU Chemnitz

TU Chemnitz Education, Professur Fabrikplanung und Fabrikbetrieb

Module zum Projektmanagement in verschiedenen Studiengängen
"Wir arbeiten seit 2006 regelmäßig mit Frau Dr. Scholta in verschiedenen Projekten sowie im Rahmen von Lehrveranstaltungen, z.B. im Studiengang Systems Engineering oder im Masterstudiengang Automobilproduktion erfolgreich zusammen. Frau Dr. Scholta ist aktuell seit 2011 in die Vorlesungsreihe Projektmanagement integriert. Sie vertritt neben den Methoden des Projektmanagements vor allem die Themenschwerpunkte Innovations- und Kooperationsentwicklung im Mittelstand. Frau Dr. Scholta trägt auf Grund ihres breiten Erfahrungshintergrundes in der sächsischen Automobilzulieferindustrie und durch ihre wissenschaftlich fundierten Kenntnisse wesentlich zum Erfolg der genannten Vorlesungsreihen bei und ist bei Studierenden und Mitarbeitern gleichermaßen sehr hoch geschätzt."
Prof. Egon Müller, TU Chemnitz

ABG Allgemeine Beratungs- und Treuhandgesellschaft mbH

Unternehmensberatung
"Wir arbeiten bereits seit 2005 regelmäßig mit Herrn Johann Varga in verschiedenen gemeinsamen Mandaten der Unternehmensfinanzierung, Sanierung und beim Kauf & Verkauf von Unternehmen zusammen. Dabei ergänzt unser betriebswirtschaftliches und steuerrechtliches Know-how die Kernkompetenzen der e-hoch-x Beratungsgesellschaft in Strategie- und Organisationsentwicklung. Verlässlichkeit, ein Höchstmaß an Professionalität und die Orientierung auf die optimale Problemlösung für unsere Kunden sind dabei der Maßstab unseres gemeinsamen Handelns."
ABG, Zweigniederlassung Dresden

Anchor Lamina GmbH

Projekte aktuell in Bearbeitung

Automotivecluster Ostdeutschland e.V.

e-hoch-x begleitet ACOD-Innovationsforum zum Thema Logistik für E-Autos (Autoland Sachsen)
» Artikel lesen (.jpg)

Autoliv Sicherheitstechnik GmbH

Projektmanagementtraining
» Referenz lesen (.jpg)

Hochschule Mittweida

Seit 2013 vertritt die e-hoch-x im berufsbegleitenden Weiterbildungsstudiengang "sustainability 2020" das Themengebiet "Projektmanagement für Kreislaufprozesse".

Kompetenznetzwerk Agrartechnik Sachsen

Ab 1. Januar 2014 hat die e-hoch-x im Auftrag des Projekttägers AgroSax e.V. das Management des Kompetenznetzwerks Agrartechnik Sachsen übenommen.

Agritechnica 2013: Erfolgreicher Auftritt vor internationalem Fachpublikum » Artikel lesen (.pdf)

RGenau industries KG

unterstützende und begleitende Beratung zur Produktinnovation "Beschichtungstechnologie" » Artikel lesen (.pdf)

VOITH Engineering Services GmbH

Seminar Projektmanagement
» Referenz lesen (.jpg)

Wirtschaftsförderung Sachsen

Sächsische Agrartechnik: Projektwerkstatt in Bautzen - Experten diskutierten Innovationen für die Landwirtschaft
» Artikel lesen (.pdf)

#Kontakt

Sie haben Fragen?

e-hoch-x Beratungsgesellschaft mbH
Regionale Kompetenz für Wachstum
Nevoigtstraße 19
09117 Chemnitz

Dr.-Ing. Claudia Scholta
Telefon: 0371 77414465
Mobil: 0174 3120524
Fax: 0371 77414484
E-Mail: scholta@e-hoch-x.de

Dipl.-Ing. Johann Varga
Telefon: 0371 77414469
Mobil: 0172 9980154
Fax: 0371 77414484
E-Mail: varga@e-hoch-x.de

Gern können Sie uns auch schreiben:

E-Mail senden

#Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Geltungsbereich
Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle ab dem 16.09.2011 geschlossenen Verträge zwischen der e-hoch-x Beratungsgesellschaft mbH, Regionale Kompetenz für Wachstum, (nachfolgend als "e-hoch-x" bezeichnet) und ihren Auftraggebern über Unternehmensberatungen soweit nicht etwas anderes ausdrücklich schriftlich vereinbart oder gesetzlich zwingend vorgeschrieben ist. Die Geltung entgegenstehender AGB der Auftraggeber wird ausdrücklich ausgeschlossen.

2. Umfang und Ausführung des Vertrages
Gegenstand des Vertrages ist die vereinbarte Dienstleistung gegen Entgelt, nicht jedoch ein bestimmter wirtschaftlicher Erfolg. Die e-hoch-x wird den Vertrag mit der notwendigen Sorgfalt und nach den Grundsätzen ordnungsmäßiger Berufsausübung unter Beachtung der zur Verfügung gestellten Unterlagen durchführen. Sie ist berechtigt, sich zur Durchführung des Vertrages auch außenstehender sachverständiger Personen (Experten) zu bedienen. Muss die e-hoch-x Leistungen unter Umständen erbringen, die ihm billigerweise nicht angelastet werden können (z.B. Ungewissheit der Rechtslage, Kürze der vom Auftraggeber zugestandenen Bearbeitungszeit), kann der Auftraggeber eine Erfüllung des Auftrages unter Vorbehalt nicht beanstanden.

3. Berichterstattung
Die e-hoch-x informiert den Auftraggeber über die Beratungstätigkeit, soweit vereinbart und erforderlich, in regelmäßigen Abständen, die der Art und dem Umfang des Beratungsgegenstandes angemessen sind. Die e-hoch-x und der Auftraggeber besprechen bei Bedarf die erreichten Ergebnisse und die erforderlichen Korrekturen sowie die weitere Verfahrensweise. Fernmündliche Auskünfte von Mitarbeitern der e-hoch-x, sowie eingesetzter Dritter, sind verbindlich, wenn sie von der e-hoch-x schriftlich bestätigt werden. Hat die e-hoch-x die Ergebnisse seiner Tätigkeit schriftlich darzustellen, so ist nur die schriftliche Darstellung maßgebend.

4. Datenschutz
Die e-hoch-x und die von ihr eingesetzten Experten und Mitarbeiter sind nach Maßgabe der Gesetze verpflichtet, über alle Tatsachen, die ihnen im Zusammenhang mit ihrer Tätigkeit für den Auftraggeber bekannt werden, Stillschweigen zu bewahren, gleich, ob es sich dabei um den Auftraggeber selbst oder dessen Geschäftsverbindungen handelt. Die Verschwiegenheitspflicht besteht auch nach Beendigung des Vertrages fort. Die e-hoch-x ist befugt, ihr anvertraute personenbezogene Daten des Auftraggebers im Rahmen der Zweckbestimmung des Auftrages zu verarbeiten oder durch Dritte verarbeiten zu lassen oder weiterzuleiten.

5. Aufbewahrung und Herausgabe von Unterlagen
Die e-hoch-x bewahrt die im Zusammenhang mit der Erledigung eines Vertrages ihr übergebenen und von ihr selbst angefertigten Unterlagen sowie den über den Vertrag geführten Schriftwechsel entsprechend den gesetzlich vorgeschriebenen Fristen für eine ordnungsgemäße Buchhaltung auf. Nach Befriedigung ihrer Ansprüche aus dem Vertrag hat die e-hoch-x auf Verlangen des Auftraggebers alle Unterlagen herauszugeben, die sie aus Anlass ihrer Tätigkeit für den Vertrag von diesem oder für diesen erhalten hat.
Dies gilt jedoch weder für den Schriftwechsel zwischen der e-hoch-x und ihrem Auftraggeber noch für die Schriftstücke, die der Auftraggeber bereits in Urschrift oder Abschrift besitzt. Die e-hoch-x kann von Unterlagen, die sie an den Auftraggeber zurückgibt, Abschriften oder Fotokopien anfertigen oder zurückbehalten. Ein Zurückbehaltungsrecht der e-hoch-x besteht nicht, wenn die Vorenthaltung von Unterlagen oder einzelnen Schriftstücken nach den Umständen, insbesondere wegen verhältnismäßiger Geringfügigkeit der geschuldeten Beträge, gegen Treu und Glauben verstoßen würde. Das Recht zur Zurückbehaltung darf im Übrigen nicht an solchen Unterlagen ausgeübt werden, deren Vorenthaltung ein schutzwürdiges Interesse des Auftraggebers verletzen würde (z. B. Personenstandsurkunden).

6. Mitwirkungspflichten des Auftraggebers
Der Auftraggeber unterstützt die e-hoch-x in jeder Phase der Vertragsdauer. Er wird insbesondere - soweit es zur Erfüllung des Beratungsauftrages erforderlich ist
a) ungehinderten Zugang zu allen Betriebseinrichtungen verschaffen;
b) die erforderlichen Genehmigungen und Erlaubnisse einholen.
Dies gilt auch für die für ihn tätigen Personen, insbesondere für Angestellte. Er stellt sicher, dass diese mit der e-hoch-x und deren Beauftragten zusammenarbeiten und ihr die erforderlichen Informationen und Unterlagen zur Verfügung gestellt werden. Auf Verlangen der e-hoch-x bestätigt der Auftraggeber die Vollständigkeit der vorgelegten Unterlagen und der gegebenen Auskünfte und Erklärungen in einer von der e-hoch-x formulierten schriftlichen Erklärung.

7. Vergütung
Rechnungen der e-hoch-x werden mit Zugang fällig und sind ohne Abzug innerhalb von 8 Kalendertagen ab Rechnungsdatum zu begleichen. Beglichen ist die Rechnung mit Eingang des Rechnungsbetrages beim Rechnungsaussteller. Wird eine Rechnung nicht innerhalb dieser Frist beglichen, ist die e-hoch-x sofort berechtigt, die Beratung zu unterbrechen, bis der Ausgleich erfolgt ist. Mehrere Auftraggeber haften als Gesamtschuldner. Zahlungen an dritte Personen sind, auch soweit diese berechtigt sind, Erklärungen für die e-hoch-x abzugeben und in ihrem Namen tätig zu werden, gegenüber der e-hoch-x unwirksam. Inkassoberechtigt ist allein die e-hoch-x. Eine Aufrechnung gegen Forderungen der e-hoch-x auf Vergütung und Auslagenersatz ist nur mit unbestrittenen oder rechtskräftig festgestellten Forderungen zulässig.

8. Vertragsdauer und vorzeitige Beendigung
Der Vertrag über die Beratung ist auf den vereinbarten Leistungsumfang geschlossen. Die Parteien sind sich darüber einig, dass dieser Vertrag auf die Erbringung von Diensten höherer Art gerichtet ist, die auf Grund eines besonderen Vertrauensverhältnisses übertragen werden. Beide Parteien sind daher berechtigt, den Vertrag nach Maßgabe des § 627 BGB zu kündigen. Kündigt der Auftraggeber ohne wichtigen Grund, so hat er der e-hoch-x die bereits erbrachten Leistungen zu vergüten und unbeschadet des Nachweises eines höheren Schadens mindestens das Honorar für zwei Tagewerke zu erstatten. Kommt der Auftraggeber mit der Annahme der von der e-hoch-x angebotenen Leistung in Verzug oder kommt er in Zahlungsverzug oder unterlässt er eine andere ihm nach diesem Vertrag und vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen obliegende oder anderweitig vereinbarte Mitwirkung trotz schriftlicher Mahnung, so ist die e-hoch-x zum sofortigen Beratungsstopp und/oder zur fristlosen Kündigung berechtigt. Unberührt bleibt der Anspruch der e-hoch-x auf Ersatz der ihr durch Verzug oder die unterlassene Mitwirkung des Auftraggebers entstandenen Mehraufwendungen sowie des verursachten Schadens, und zwar auch dann, wenn die e-hoch-x von dem Kündigungsrecht keinen Gebrauch macht. Das Recht zur Kündigung aus wichtigem Grund und die sich hieraus ergebenden gegenseitigen Schadensersatzverpflichtungen bleiben unberührt. Für die e-hoch-x gilt die Haftungsbegrenzung der Ziffer 10 dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Als wichtiger Grund zur außerordentlichen fristlosen Kündigung gilt insbesondere, wenn die e-hoch-x gegen die Pflicht zur Verschwiegenheit oder der Auftraggeber gegen das Ausschließlich-keitsverbot und trotz wiederholter schriftlicher Abmahnungen gegen getroffene Absprachen verstößt.

9. Vertragsverletzungen
Offensichtliche Vertragsverletzungen sind vom Auftraggeber unverzüglich schriftlich der e-hoch-x mitzuteilen. Die Geltendmachung eventuell darauf beruhender Ansprüche ist nach Ablauf von 1 Jahr, nachdem der Auftraggeber von den Vertragsverletzungen Kenntnis erlangt hat, ausgeschlossen. Offenbare Unrichtigkeiten, wie z. B. Schreibfehler, Rechenfehler und formelle Mängel, die in einer beruflichen Äußerung (Bericht, Gutachten und dergleichen) der e-hoch-x enthalten sind, können jederzeit von der e-hoch-x auch Dritten gegenüber berichtigt werden. Unrichtigkeiten, die geeignet sind, in der beruflichen Äußerung der e-hoch-x enthaltene Ergebnisse in Frage zu stellen, berechtigen diese, die Äußerung auch Dritten gegenüber zurückzunehmen. In den vorgenannten Fällen ist der Auftraggeber von der e-hoch-x vorher zu hören.

10. Schutz des geistigen Eigentums der e-hoch-x
Der Auftraggeber gewährleistet, dass die im Rahmen des Vertrages von der e-hoch-x gefertigten Gutachten, Organisationspläne, Entwürfe, Zeichnungen, Aufstellungen und Berechnungen, insbesondere Massen- und Kostenrechnungen, nur für die vereinbarten bzw. seine eigenen Zwecke verwendet werden. Die Weitergabe beruflicher Äußerungen der e-hoch-x (Berichte, Gutachten und dergleichen) an einen durch den Vertrag nicht unmittelbar oder mittelbar tangierten Dritten bedarf der schriftlichen Zustimmung der e-hoch-x, soweit sich nicht bereits aus dem Vertragsinhalt die Einwilligung zur Weitergabe an einen bestimmten Dritten ergibt. Gegenüber einem Dritten haftet die e-hoch-x nur, wenn die Voraussetzungen des Satzes 1 gegeben sind. Der Auftraggeber ist verpflichtet, vor einer Weitergabe beruflicher Äußerungen der e-hoch-x auf die Haftungsbeschränkung der e-hoch-x gemäß Ziffer 10 dieser Bedingungen hinzuweisen.
Auch die Verwendung beruflicher Äußerungen oder des Namens der e-hoch-x zu Werbezwecken ist unzulässig, es sei denn, dass die e-hoch-x schriftlich zustimmt; ein Verstoß berechtigt die e-hoch-x neben der Geltendmachung von Ersatz der entstandenen Mehraufwendungen sowie des verursachten Schadens auch zur fristlosen Kündigung aller noch nicht durchgeführten Aufträge des Auftraggebers.

11. Sonstige Bestimmungen, anzuwendendes Recht und Gerichtsstand
Mündliche Nebenabreden zu diesem Vertrag bestehen nicht. Änderungen und Ergänzungen sowie sonstige Nebenabreden dieses Vertrages bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform durch Unterzeichnung durch je einen Vertretungsberechtigten beider Vertragsparteien. Dies gilt auch für die Änderung dieser Schriftformklausel.
Für den Vertrag, seine Durchführung und die sich hieraus ergebenden Ansprüche gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland.
Maßgeblich sind allein diese, in deutscher Sprache verfassten Allgemeinen Geschäftsbedingungen, auch wenn der Vertrag, in den sie einbezogen werden sollen, in einer anderen als der deutschen Sprache abgeschlossen wird.
Wenn der Auftraggeber die Eigenschaft eines Unternehmers, einer juristischen Person des öffentlichen Rechts oder eines öffentlich-rechtlichen Sondervermögens hat oder wenn er keinen allgemeinen Gerichtsstand im Inland hat oder nach Erteilung des Vertrages seinen Sitz oder gewöhnlichen Aufenthalt in das Ausland verlegt oder wenn sein Sitz oder gewöhnlicher Aufenthalt im Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt ist, wird für etwaige Streitigkeiten aus dem Vertragsverhältnis oder damit im Zusammenhang stehenden Rechtsbeziehungen für beide Teile der Sitz der e-hoch-x als Erfüllungsort und Gerichtsstand vereinbart.
Sollte eine Bestimmung in diesen Geschäftsbedingungen oder eine Bestimmung im Rahmen sonstiger Vereinbarungen unwirksam sein oder werden, so wird hiervon die Wirksamkeit aller sonstigen Bestimmungen oder Vereinbarungen nicht berührt.

#Impressum

Angaben gemäß § 5 TMG
e-hoch-x Beratungsgesellschaft mbH
Regionale Kompetenz für Wachstum
Nevoigtstraße 19
09117 Chemnitz

Handelsregister: Amtsgericht Chemnitz HRB 26844
Steuernummer: 215/108/07623
USt-IdNr.: DE279053830

vertreten durch die Geschäftsführung
Dr.-Ing. Claudia Scholta
Dipl.-Ing. Johann Varga

Kontakt
Telefon: 0371 77414465/69
Fax: 0371 77414484
E-Mail: info@e-hoch-x.de
Webseite: www.e-hoch-x.de

Design / Technische Realisierung / Webhosting
KabelJournal® GmbH - Die Denkarbyter®
Ansprechpartner: Marcel Stöckel
August-Bebel-Straße 86
08344 Grünhain-Beierfeld
Telefon: 03774 6625-50
Fax: 03774 6625-60
E-Mail: internet@kabeljournal.de
Webseite: www.denkarbyter.de & www.kabeljournal.de

Bildnachweis
Titelbild, Portraitbilder, Bild Beratungsverständnis + Leistungen mit freundlicher Genehmigung von Wolfgang Schmidt.

Streitschlichtung
Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit:
https://ec.europa.eu/consumers/odr
Unsere E-Mail-Adresse finden Sie oben im Impressum.

Wir sind nicht bereit oder verpflichtet, an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.

Haftung für Inhalte
Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen.

Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Haftung für Links
Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar.

Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Urheberrecht
Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet.

Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.

Quelle: www.e-recht24.de

#Datenschutzerklärung

Unser Unternehmen nimmt den Schutz personenbezogener Daten sehr ernst. Mit dem nachfolgenden Text möchten wir Sie über die Art, den Umfang und die Zwecke der Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten auf unserer Webseite unterrichten. Bei der Be- und Verarbeitung personenbezogener Daten richten wir uns nach den Vorgaben der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und des neuen Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG). Sollten darüber hinaus Fragen zum Datenschutz im Zusammenhang mit unserem Internetauftritt auftreten, so können Sie sich an unseren Ansprechpartner wenden.

Verantwortlicher der Webseite
e-hoch-x Beratungsgesellschaft mbH
Nevoigtstraße 19
09117 Chemnitz
Dr.-Ing. Claudia Scholta
Dipl.-Ing. Johann Varga
Telefon: 0371 77414465/69
E-Mail: info@e-hoch-x.de

Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten
Personenbezogene Daten sind Einzelangaben über persönliche oder sachliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person, also vor allem Daten, die mit dem Namen verbunden sind oder aus deren Zusammenhang sich hierzu ein Bezug unmittelbar herstellen lässt. Solche Daten werden erhoben, wenn Sie uns diese von sich aus im Rahmen einer allgemeinen Kontaktaufnahme oder anderer Auskünfte angeben.

Diese erfassten Daten werden für die Beratung und Betreuung unserer Kunden und Projektpartner erhoben, verarbeitet und genutzt. Rechtsgrundlage dafür sind die geltenden Vorschriften zum Schutz personenbezogener Daten nach der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und der neuen Fassung des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG n.F.).

Als Sonderfall könnten Verarbeitungsvorgänge auf Art. 6 I lit. f DS-GVO beruhen. Basiert die Verarbeitung personenbezogener Daten auf Artikel 6 I lit. f DS-GVO ist unser berechtigtes Interesse die Durchführung unserer Geschäftstätigkeit zugunsten des Fortbestandes und der Weiterentwicklung der e-hoch-x Beratungsgesellschaft mbH.

Beim Zugriff auf die Webseiten der e-hoch-x Beratungsgesellschaft mbH werden außerdem zum Zwecke der IT-Sicherheit folgende Daten als Logfile gespeichert und zur Optimierung der Website anonymisiert, d.h. ohne Personenbezug ausgewertet:

  • IP-Adresse des nutzenden Hosts
  • Datum und Uhrzeit des Seitenaufrufs
  • Clientsoftware, d.h. Browsertyp des aufrufenden Rechners
  • übermittelte Suchbegriffe
  • Zugriffsstatus des Web-Servers (z.B.: Datei nicht gefunden)

Weitergabe personenbezogener Daten
Personenbezogene Daten werden nicht weitergegeben, sondern nur zu dem Zweck verarbeitet, zu dem Sie uns die Daten zur Verfügung gestellt haben. Es besteht auch nicht die Absicht, personenbezogene Daten irgendeiner Kategorie an ein Drittland oder eine internationale Firma oder Organisation zu übermitteln.

Cookies
Unsere Webseite verwendet nur im Rahmen des Online-Service "HTTPS-Check" einen Session-Cookie, um automatisierte Anfragen über das Captcha zu erschweren.

Webtracking-Verfahren (Reichweitenmessung)
Analyse-Programme und andere Techniken zur Auswertung Ihres Nutzungsverhaltens werden auf unserer Webseite nicht eingesetzt.

Speicherdauer und Löschkriterien
Personenbezogene Daten werden gelöscht, wenn der Zweck für die Speicherung entfällt und keine Rechtsnorm (z.B. zur gesetzlichen Aufbewahrungsfrist) die Beibehaltung der Daten vorschreibt. Es gelten die Vorgaben des Art. 17 DSGVO in Verbindung mit § 35 BDSG. Sofern die Löschung durch gesetzliche, vertragliche oder handels- bzw. steuerrechtliche Gründe nicht möglich ist, kann eine Einschränkung der Verarbeitung der Daten auf Wunsch des Betroffenen erfolgen. Für die Wahrnehmung des Rechtes ist die Schriftform erforderlich.

Zur Verhinderung von Netzstörungen und Fehlern an der TK-Anlage werden die Logfiles aus eigenen Sicherheitszwecken im Einklang mit dem Telekommunikationsgesetz (TKG) maximal 14 Tage gespeichert.

Informationen zu bestehenden Rechten
Auf Wunsch teilen wir Ihnen unentgeltlich mit, ob und welche persönlichen Daten über Sie bei uns gespeichert sind. Dieses Recht ergibt sich aus Art. 15 DSGVO.

Unter Berücksichtigung des Verarbeitungszwecks haben Sie nach Art. 16 DSGVO außerdem das Recht auf Vervollständigung Ihrer personenbezogenen Daten. Sie können uns dazu eine Erklärung geben, und wir berichtigen Ihre Daten.

Auch haben Sie nach Art. 17 DSGVO ein Recht auf "Vergessenwerden". So können Sie das unverzügliche Löschen Ihrer personenbezogenen Daten verlangen, wenn die Speicherung der Daten nicht mehr notwendig ist oder diese unrechtmäßig verarbeitet wurden. Wir löschen Ihre Daten außerdem, wenn Sie Ihre Einwilligung widerrufen oder eine Rechtspflicht zum Löschen nach EU- oder nationalem Recht besteht.

Das Recht auf "Vergessenwerden" findet keine Anwendung, wenn das Recht auf freie Meinungsäußerung bzw. die Informationsfreiheit überwiegen oder die Datenspeicherung der Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung dient. Ebenso können wir nicht löschen, wenn die Speicherung zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist.

Das Recht auf eine Einschränkung der Verarbeitung nach Art. 18 DSGVO besteht, wenn Sie die Richtigkeit der Daten bestreiten, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, ein Widerspruch von Ihnen vorliegt oder sich der Zweck der Verarbeitung erledigt hat, die Daten aber noch zur Geltendmachung von Rechtsansprüchen notwendig sind.

Durch das Recht auf Datenübertragbarkeit, Art. 20 DSGVO, sind Sie befugt, von Ihnen zur Verfügung gestellte Daten von einer automatisierten Anwendung auf eine andere zu übertragen. Dadurch sollen Sie leichter von einem Anbieter zu einem anderen wechseln können, ohne den Verlust ihrer Daten befürchten zu müssen. Nach Aufforderung an uns erhalten Sie Ihre betreffenden personenbezogenen Daten in einem gängigen Format.

Sie können jederzeit gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten Widerspruch einlegen. Diese verarbeiten wir dann nicht mehr, es sei denn, es besteht noch ein sehr dringender Grund für die Verarbeitung oder ein laufender Rechtsanspruch.

Widerrufsrecht bei einer Einwilligung
Wenn Sie uns personenbezogene Daten überlassen haben, können Sie diese jederzeit wieder löschen lassen. Eine von Ihnen erteilte Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten können Sie jederzeit widerrufen. Die Widerrufsmöglichkeit gestalten wir so einfach wie die Erteilung der Einwilligung selbst. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die bis dahin erfolgte Verarbeitung nicht berührt.

Freiwilligkeit der Datenbereitstellung
Die Bereitstellung personenbezogener Daten über die Webseite der e-hoch-x Beratungsgesellschaft mbH geschieht freiwillig, ist allerdings für eine Kontaktaufnahme oder Recherche-Anfrage erforderlich. Ohne Bereitstellung dieser personenbezogenen Daten fehlt die Voraussetzung zur Durchführung der jeweils gewünschten Dienstleistung.

Die zum Zwecke der IT-Sicherheit als Logfile gespeicherten Daten werden automatisch, mit Beginn des Webseitenaufrufs erfasst und können vom Benutzer nicht umgangen werden.

Automatisierte Entscheidungsfindung
Es wird keine automatisierte Entscheidungsfindung (einschließlich Profiling) durchgeführt. Profiling ist das Erstellen eines umfassenden Nutzerprofils durch Verknüpfen, Speichern, Auswerten und Zusammenlegen von verschiedenen Daten zu einer Person. Social Media PlugIns, z.B. für Galerien und Bilder o.ä., sind nicht eingebunden. Unsere Internet-Seiten enthalten lediglich Links auf die Internet-Auftritte anderer Unternehmen mit eigener Verantwortung für Datenschutz und Datensicherheit.

Sichere Datenübertragung
Als Transportverschlüsselung bieten wir für unseren Webauftritt HTTPS mit Perfect Forward Secrecy und das aktuelle Verschlüsselungsprotokoll TLS 1.2 an. Wir empfehlen Ihnen, Ihren Internetbrowser auf dem aktuellen Stand zu halten, so dass für eine sichere Übertragung Ihrer Daten auf dem Transportweg gesorgt ist.

Technische Umsetzung
Der Webserver für den Betrieb unserer Webseite wird technisch durch ein IT-Dienstleistungsunternehmen betrieben:

KabelJournal® GmbH - Die Denkarbyter®
August-Bebel-Straße 86
08344 Grünhain-Beierfeld
Telefon: 03774 6625-50
E-Mail: internet@kabeljournal.de

Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde
Unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs steht Ihnen das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, zu, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt.

Die Aufsichtsbehörde, bei der die Beschwerde eingereicht wurde, unterrichtet den Beschwerdeführer über den Stand und die Ergebnisse der Beschwerde einschließlich der Möglichkeit eines gerichtlichen Rechtsbehelfs nach Art. 78 DSGVO.

© 2017 - e-hoch-x Beratungsgesellschaft mbH · Nevoigtstraße 19 · 09117 Chemnitz │ AGBImpressumDatenschutz